Was ist beim Kauf von L-Citrulline zu beachten?

Auch nachdem du dich entschieden hast, L-Citrullin kaufen zu wollen, bleiben einige Fragen zu klären! Zunächst einmal musst du dir überlegen, ob du reines Citrullin oder Citrullin Malat kaufen willst. Darüber hinaus gibt es mittlerweile auch viele Kombi-Produkte mit Citrullin. Kaufen kannst du diese Produkte entweder in einem Geschäft speziell für Sporternährung oder über einen der vielen Internetshops. In Drogerien oder Apotheken wirst du jedoch vermutlich eher wenig Erfolg haben. Dennoch ist die Vielfalt der angebotenen Produkte mittlerweile so groß, dass du dich unbedingt auch zu den Aspekten Preis, Qualität, Menge und Verfügbarkeit informieren solltest, bevor du mit dem Citrullin Kaufen beginnst.

Roter Mahnfinger für Kaufberatung

Wie viel kostet Citrullin Malat?

Generell musst du damit rechnen, dass fertige Kombiprodukte etwas teurer sind als die einzelnen Bestandteile des Präparats. Die Preise für Citrullin Malat in Pulverform sind generell am günstigsten, jedoch ist die Preisspanne auch hier sehr groß (siehe: Pulver oder Kapseln). Bei einem Mischverhältnis von 2:1 liegen die Kilopreise hierfür bei etwa 60 Euro/Kilo. Neben dem günstigeren Preis ist auch die individuelle Dosierung ein Grund dafür, dass Spitzensportler mit einem hohen Konsum meist pulverförmiges Citrullin Malat kaufen. Allerdings birgt dies auch das Risiko einer Falschdosierung. Hier sind Kapseln mit einem festen Mischverhältnis von Vorteil, jedoch auch entsprechend teurer. Willst du bereits gemischtes Citrullin kaufen, musst du mit Kilopreisen von durchschnittlich 100 Euro rechnen.

Mein Favorit bei der Wahl des Citrullins!

  • Hevorragende Wasserlöslichkeit, auch in Verbindung mit kalten Flüssigkeiten
  • Verbesserte Durchblutung und Leistungsfähigkeit
  • Schnelle und effektive Aufnahme des Körpers
  • Frei von Stimulanzien
  • Made in Germany

In welchen Mengen sollte man Citrullin kaufen?

Hinsichtlich der richtigen Produktgröße lassen sich nur schwer allgemeine Empfehlungen geben. Spitzensportler, die täglich Dosierungen von 10g L-Citrullin oder mehr konsumieren, kaufen tendenziell sicherlich größere Mengen als Personen, die Citrullin Malat lediglich präventiv zur Stärkung des Immunsystems einnehmen. Generell solltest du gerade zu Beginn jedoch besser keine zu großen Mengen an L-Citrullin kaufen, um zunächst zu schauen, wie dein Körper das gewählte Präparat verträgt. Solltest du auf ein anderes Produkt umsteigen wollen, ist dies leichter möglich, als wenn du einen Jahresvorrat gekauft hast.

Woran erkenne ich beim Citrullin eine gute Qualität?

Als erstes Indiz für die Qualität eines Produktes kann sicherlich der Preis dienen. Bei Preisen, die deutlich unterhalb der marktüblichen Werte liegen, solltest du auf jeden Fall vorsichtig sein. Denn bei Supplementen gibt es im Gegensatz zu Medikamenten weniger starke Qualitätsvorgaben und Kontrollen, sodass es einer Vielzahl „gepunshter“ Präparate gibt. Daher solltest du vor einer L-Citrullin Kaufentscheidung unbedingt die Zutatenliste des jeweiligen Präparats prüfen. Gerade bei Kombiprodukten finden sich häufig ungewollte Zusätze wie Emulgatoren, Farbstoffe oder weitere Nährstoffe, die zu einer Überversorgung führen können. So bewirkt beispielsweise die Beigabe von zusätzlichem Vitamin B eine verminderte Wirksamkeit von L-Arginin, sodass die Funktion des L-Citrullins praktisch ausgehebelt wird. Eine weitere Möglichkeit, einen Eindruck von der Qualität eines Produktes zu bekommen, können Prüfberichte unabhängiger Institute sein. Die Glaubwürdigkeit solcher Studien ist jedoch nur selten eindeutig festzustellen, da die meisten Untersuchungen im Auftrag der Supplement-Hersteller durchgeführt werden. Alternativ empfiehlt es sich daher, die Kundenrezensionen anderer Kunden zu lesen oder den Verkäufer im Laden zu fragen, ob er von Erfahrungen mit dem Produkt berichten kann.

  • Preis

    Sehr günstige Produkte könnten Qualitätsmängel aufweisen.

  • Erfahrungsberichte

    Im Internet oder vor Ort mit anderen Konsumenten Erfahrungen austauschen.

  • Zutatenliste

    Es sind oftmals unerwünschte Zutaten wie Emulgatoren, Farb- oder weitere Nährstoffe enthalten, welche zu einer Überversorgung führen können.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.